PSA Sachkundigenschulung nach DGUV-G 312-906 für BOS

Seminar-Nr. 09

3-TAGES SEMINAR!

INHALTE

  • Staatliche Arbeitsschutzvorschriften
  • Berufsgenossenschaftliche Vorschriften (Unfallverhütungsvorschriften)
  • Regeln der Technik (z.B. DIN-/EN-Normen)
  • Bauarten von persönlichen Schutzausrüstungen gegen Absturz (Halte-, Auffang- und Rettungssysteme): Bewertung, Auswahl, Bestandteile, bestimmungsgemäße Verwendung, Aufbewahrung, Pflege, Kennzeichnung
  • Pflichten eines Sachkundigen
  • Betriebsanweisung
  • Benutzerinformation des Herstellers; Bedeutung und besondere Beachtung
  • Einsatz-, Verwendungsbereiche von persönlichen Schutzausrüstungen gegen Absturz
  • Anschlageinrichtungen Organisation der Prüfung durch den Sachkundigen

 

AUSBILDUNGSZIELE

Sie lernen die jährliche Sachkundeprüfung im jeweiligen Teilbereich ordungsgemäß durchzuführen. Sie erhalten nach bestandener Prüfung (theoretisch und praktische Prüfung) ein Zertifikat nach DGUV Grundsatz 312-906 in Ihrem Teilbereich. Danach können Sie die vorgeschriebene Sachkundeprüfung der entsprechenden Produkte durchführen.

 

VORAUSSETZUNGEN

Vor Seminarbeginn ist ein Eingangstest durchzuführen. Diesen erhalten Sie nach der Anmeldung.

 

ZIELGRUPPE

Fachkräfte der Berufs-, Freiwilligen und Werkfeuerwehren und des Katastrophenschutzes.

 

 

1. Teilnehmer